Lanzarote | Kanarische Inseln

März 2015

Woohoo! Was für ein toller Urlaub! Im März waren wir für eine Woche mit Freunden auf der kanarischen Insel Lanzarote. Ich war schon einmal als Kind dort und hatte ganz tolle Erinnerungen an einen menschenleeren feinen Sandstrand.

Wir hatten uns ein schickes Ferienhaus mit (beheizten) Pool gemietet. Es war perfekt. Zwei Schlafzimmer, zwei Bäder, ein Wohnzimmer mit extra Essbereich, Küche, Terrasse mit Grill und dem schicken Pool. Es war so ruhig und die Sonnenuntergänge über Playa Blanca wunderschön!

Die Temperaturen lagen bei ca. 20°C und der Wind wehte meist kräftig. Wir hatten immer einen Sonne-Wolken-Mix, der perfekt für die Fotos war.

Wir haben in der Woche viel gesehen:

– Playa Blanca (Ferienhaus, Hafenstadt und Markt am Mittwoch)
– Nationalpark Timanfaya (Feuerberge)
– Höhlen „Jameos del Agua“ und „Cueva de los Verdes“
– Orzola (Hafenstadt im Norden)
– Mirador del Rio (Aussichtspunkt auf die Insel „La Graciosa“)
– Harìa (Tal der 1000 Palmen)
– Playa de Papagayo (Wunderschöne Sandstrände)
– Salinas de Janubio (Salzgewinnungsanlage)
– Playa de Janubio (Schwarzer Sandstrand)
– Los Hervideros (Lavaküste mit Felshöhlen)
– El Golfo (Kleine Hafenstadt und grüner See)
– Teguise (Markt am Sonntag)
– La Geria (Weinanbau)
– Caldera Blanca (Wandertour auf dem Kraterrand)

Viel Spaß hatten wir beim abendlichen Zusammensein mit Wein und „Mensch ärger dich nicht“.

(In Uga gab es übrigens die beste Pizza der Insel) :)

 

Equipment
Canon 5D Mark III
Canon EF 50mm f/1.2 L USM
Canon EF 17-40mm f/4 L USM

Natürlich schöne Fotos