Südtirol I Meraner Land & Bozen

8. – 15. August 2020

Unser Sommerurlaub war dieses Jahr anders als geplant, konnte aber nicht schöner sein. Wir haben spontan anderthalb Wochen Südtirol gebucht. Die erste Woche waren wir auf dem wunderbaren Call-Hof in Lana in einer der drei geschmackvoll eingerichteten Ferienwohnungen. Es gab immer wieder frisches Obst und Gemüse aus eigenem Anbau. Lana liegt sehr zentral und es gab einiges zu entdecken.

Meraner Höhenwanderweg 
Mit dem Korblift in Vellau sind wir zur „Leiter Alm“ auf 1.550 Metern Höhe gefahren. Auf dem Meraner Höhenweg sind wir bis nach Hochmuth zum „Gasthaus Steinegg“ gewandert und über den Vellauer Felsenweg wieder zurück zum Parkplatz.
Gesamtstrecke: 5,8 km (https://www.komoot.de/tour/236046752?ref=wtd)

Kleiner und Großer Montiggler See
Perfekt für eine Abkühlung – es gab einige Badebuchten und die Umrundung beider Seen durch den Wald war richtig schön.
Gesamtstrecke: ca. 6 km (https://www.komoot.de/tour/236673748?ref=wtd)

Meran und Schloss Trauttmansdorff
Eine Stadtbesichtigung von Meran war natürlich ein Muss. Wunderbar und mit herrlichem Ausblick haben wir im „Knödelglück“ gespeist. Tipp: Unbedingt die Südtiroler Strauben probieren und natürlich die Knödel.
Gesamtstrecke Meran: 4 km (https://www.komoot.de/tour/237175791?ref=wtd)

Die Gartenanlage von Schloss Trauttmansdorff ist eine der schönsten Gartenanlagen Italiens. Blumenbeete, Palmen, Kakteen, Wasseranlagen, kreative Spielideen für Kinder und vieles mehr. Aufgeteilt ist die Anlage in verschiedene Themenbereiche. Leider sind einige Strecken nicht barrierefrei. Ich empfehle Euch daher, den Kinderwagen/Buggy im Auto zu lassen.
Wegweiser: https://www.trauttmansdorff.it/fileadmin/user_upload/PDF/Folder/Wegweiser2020.pdf

Seilbahn und Sessellift Vigiljoch
Mit der Seilbahn von der Bergstation in Lana sind wir auf 1.481 Metern Höhe aufs Vigiljoch gefahren und dann noch weiter mit dem Sessellift auf 1.814 Meter. Es gibt einige Wanderwege und Routen. Wir haben uns für eine Tour zur Bärenband Alm entschieden.

Gesamt: 5 km (https://www.komoot.de/tour/237717080?ref=wtd)

Ausritt in Haflingen
Eines meiner schönsten Erlebnisse in Südtirol waren zwei Ausritte in Haflingen. Der Reiterhof Sulfner bietet von 1-Stunden-Ritten bis Tagesausritten alles an. Ich hatte erst einen einstündigen Ausritt gebucht und, weil es so toll war, noch einmal einen Halbtagesritt zur Wurzer Alm auf 1.707 Metern Höhe.

Marlinger Waalweg & Eichhörnchenweg
Einen herrlichen Blick auf das Meraner Becken hat man vom 12km langen Marlinger Waalweg. Einfach zu laufen und direkt neben dem Waal. Waale sind vom Menschen angelegte Bewässerungsgräben, die Wasser aus den Bergen zu trockenen Fluren bringen.

Bozen
Die Landeshauptstadt von Südtirol hat 107.000 Einwohner und im mittelalterlichen Stadtzentrum befindet sich das Südtiroler Archäologiemuseum mit der „Ötzi“ genannten jungsteinzeitlichen Gletschermumie. Wir konnten das Museum leider nicht besuchen. Vor dem Museum befand sich eine lange Schlange an wartenden Menschen und wir hatten verpasst ein Onlineticket zu kaufen.  Aber die Stadt an sich ist auch einen Besuch wert.

Empfehlung: Naturbad Gargazon

Teil 2 – Dolomiten und Brixen: https://stefaniestein.de/2020/suedtirol-dolomiten-brixen/

Equipment
Canon 5D Mark III
Canon EF 50mm f/1.2 L USM
Canon EF 16-35mm 1/2,8L II USM
Smartphone Google Pixel 3A